Halbzeitbericht: Missison überdimensionale Eieruhr

Diätfazit nach 6 von 12 Wochen

Hallo liebe Übergewicht-Geplagte, wie angekündigt meldet sich die menschliche Eieruhr zum Halbzeitreport.

Und ich muss sagen ich bin begeistert! In 6 Wochen habe ich mein Gewicht von 103,5 Kilo auf 97,8 Kilo heruntergeschmolzen … das sind stolze 5,7 Kilo in 6 Wochen!!!

Meine Körperfettanalysewaage zeigte zu Beginn, also am 02.01.2017 einen Fettanteil von 29,4% an und jetzt nur noch 27,5%. Wenn man dann noch den Muskelzuwachs von
51,4 % auf 52,8% hinzu zieht, heißt das also, dass der Fettverlust mehr als 5,7 Kilo betragen muss, überragend!!!

Und man sieht es auch, wie die schwammigen Vorher- und die deutlich besseren Halbzeitfotos beweisen. Auch die Zwischenmessung von Brust- , Bauch- und Hüftumfang sprechen eine deutliche Sprache – überall ist der Speck geschmolzen, so soll es sein.

Wert (cm) 02.01.2017 13.02.2017
Brust 112 110
Taille 99 91,5
Bauch 108 100
Po 112 108
Gewicht 103,5 kg 97,8 kg

 

Mein persönliches Ziel ist es, in den folgenden 6 Wochen weitere 2,8 Kilo Gewicht zu verlieren, um bei 95 Kilo zu enden und das ganze bei weiterem Muskelzuwachs – ihr denkt das geht nicht??? Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Ich bin der Beweis, dass es wohl doch möglich ist, denn entgegen anders lautender Vermutungen bin ich kein Außerirdischer;-)

Ich hatte ja besondere Bedenken, dass die Shakes, Müsli, Riegel und Suppen von FiguActiv von LR mich nicht satt bekommen und ich andauernd irgendwelche Fressanfälle bekomme … Aber erstaunlicher und begeisternder Weise ist das absolut nicht der Fall!!!

Mein Fazit also deshalb: ABSOLUT EMPFEHLENSWERT !!!

Ich zieh die zweite Halbzeit weiter durch, der nächste Sommer kommt bestimmt und Greenpeace wird dieses Mal nicht versuchen, mich ins Meer zurückzurollen 😀

Grüße Eure „Nicht-mehr-Eieruhr“

Hier noch meine „Beweisfotos“:

Endlich einfach abnehmen