Halbzeitbericht: Missison überdimensionale Eieruhr

Diätfazit nach 6 von 12 Wochen

Hallo liebe Übergewicht-Geplagte, wie angekündigt meldet sich die menschliche Eieruhr zum Halbzeitreport.

Und ich muss sagen ich bin begeistert! In 6 Wochen habe ich mein Gewicht von 103,5 Kilo auf 97,8 Kilo heruntergeschmolzen … das sind stolze 5,7 Kilo in 6 Wochen!!!

Meine Körperfettanalysewaage zeigte zu Beginn, also am 02.01.2017 einen Fettanteil von 29,4% an und jetzt nur noch 27,5%. Wenn man dann noch den Muskelzuwachs von
51,4 % auf 52,8% hinzu zieht, heißt das also, dass der Fettverlust mehr als 5,7 Kilo betragen muss, überragend!!!

Und man sieht es auch, wie die schwammigen Vorher- und die deutlich besseren Halbzeitfotos beweisen. Auch die Zwischenmessung von Brust- , Bauch- und Hüftumfang sprechen eine deutliche Sprache – überall ist der Speck geschmolzen, so soll es sein.

Wert (cm) 02.01.2017 13.02.2017
Brust 112 110
Taille 99 91,5
Bauch 108 100
Po 112 108
Gewicht 103,5 kg 97,8 kg

 

Mein persönliches Ziel ist es, in den folgenden 6 Wochen weitere 2,8 Kilo Gewicht zu verlieren, um bei 95 Kilo zu enden und das ganze bei weiterem Muskelzuwachs – ihr denkt das geht nicht??? Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Ich bin der Beweis, dass es wohl doch möglich ist, denn entgegen anders lautender Vermutungen bin ich kein Außerirdischer;-)

Ich hatte ja besondere Bedenken, dass die Shakes, Müsli, Riegel und Suppen von FiguActiv von LR mich nicht satt bekommen und ich andauernd irgendwelche Fressanfälle bekomme … Aber erstaunlicher und begeisternder Weise ist das absolut nicht der Fall!!!

Mein Fazit also deshalb: ABSOLUT EMPFEHLENSWERT !!!

Ich zieh die zweite Halbzeit weiter durch, der nächste Sommer kommt bestimmt und Greenpeace wird dieses Mal nicht versuchen, mich ins Meer zurückzurollen 😀

Grüße Eure „Nicht-mehr-Eieruhr“

Hier noch meine „Beweisfotos“:

Endlich einfach abnehmen

8kg in 56 Tagen

Die Body Mission funktioniert 1a!

Ich habe in 56 Tagen bei einem Ausgangsgewicht von ca. 70kg ganze 8kg abgenommen und halte seitdem mein Gewicht. Nach 28 Tagen hatte ich 4,8kg runter, aber das war mir nicht genug. Schließlich bin ich nur 1,58m groß und da waren fast 66 Kilo immer noch zu viel. Ich bin völlig begeistert von der Body Mission, mir schmecken die Produkte und die Umsetzung ist megaleicht in den Alltag zu inregrieren – trotz kleinem Kind und Selbstständigkeit.

Meinen ausführlichen Bericht lest ihr hier.

Ich freue mich auf eure Fragen unter 0151 20719040.
Alternativ kommt ihr hier direkt zur Bestellung.

Hier schonmal 2 „Beweisfotos“:

4-fach Mama verliert 20 kg in 6 Monaten

Als ich mich 2015 immer öfter auf Fotos oder im Spiegel ansehen musste und mich mit meinem Gewicht auseinandergesetzt und festgestellt habe, dass ich mich alles andere als „WOHL“ fühle, traf ich eine Entscheidung, ABNEHMEN. Aber wie? Ich hatte schon einiges hinter mir z.B. FDH, Almased oder Yokebe, geschmeckt hat mir davon gar nichts, weil es einfach nur eine Qual war bzw. die Kilos wieder drauf.

Aber dann erzählte mir jemand von Figu-Activ! Hm Skepsis kam in mir hoch, schon wieder so ein Abnehmprogramm mit vielen Versprechungen … Überzeugt hat mich am Ende die Vielfalt.

Hier gab es mindestens 3 verschiedene Shakesorten, 3 Suppen, einen Proteindrink, 3 verschiedene Riegelsorten, Booster, Fastentee, Betreuung und eine Mahlzeit durfte ich ganz normal essen.

Das machte mich neugierig.

Mein Ziel war es ja die 20 Kilo, die ich seit der Geburt meiner Tochter und mittlerweile 3 Jahren herumschleppte, abzunehmen. 20 Kilo – puh – das ist sehr viel!

Trotzdem – ich nahm die Herausforderung an und startete mit Figu-Activ.

Mein Riesenpaket kam an und ich begann es auszuprobieren. Ich hatte für mich festgelegt, dass ich morgens Shakes trank, mittags die Suppe aß und abends mit meiner Familie ganz normal zu Abend aß. Da ich im Frühjahr begann, kam relativ schnell die Grillzeit dazu, und ich liebe Steaks, da habe ich am Ende einfach drauf geachtet „Low Carb“ zu essen, d.h. Fleisch und Salat in Kombi oder eben mal Knusperbrot und Käse. Unterwegs gab es Riegel. Ich hätte wirklich niemals geglaubt, dass so ein kleiner Riegel über 5 Stunden satt macht. Wahnsinn.

Das tollste war, die Pfunde schmolzen. In kleinen Schritten aber fortlaufend. In der Regel 1 kg pro Woche. Und das ohne wirklich Sport zu treiben, kein Fitnessstudio, kein Handel Training, Zumba oder sonst welche Quälereien. Lediglich mehr Spazieren gehen, mehr Treppen steigen etc. Das konnte ich als selbstständige 4-fach Mutti locker in meinen Tagesablauf einbauen.

Dann kam nach ca. 4 Monaten ein Loch und nix bewegte sich mehr. Frust stellte sich ein, denn mein -Wunsch Gewicht war noch nicht erreicht. Ich hatte natürlich begonnen mich rund um bewusster zu ernähren, mehr Obst, Gemüse, aber auch Fleisch, Fisch und Ei. Meine Portion Schoki lass ich bis heute nicht sein;-)

Nach einem neuen Booster Experiment und weiterhin Shakes zum Frühstück, weil die einfach lecker sind, habe ich am Ende nach 6 Monaten statt 86 kg nun nur noch 66 kg auf der Waage stehen und fühle mich wieder rund herum wohl, beweglich und gesund.

Ich liebe meine neue Figur. Abgesehen von klitzekleinen Schwankungen – mal ein Pfund mehr oder weniger – halte ich mein Gewicht jetzt seit ziemlich einem Jahr.

Danke an Figu-Activ

Eure Simone

Wenn ihr Fragen habt, ruft mich gerne unter 0172 5360687 an.

Hier natürlich noch meine „Beweisfotos“:

20kg in 6 Monaten

Erfahrungsbericht: Schwangerschaftskilos ade

Meine Erfahrung:

Hallo,

mit 34 Jahren und 2 Schwangerschaften, in denen ich jeweils ca. 20kg zugenommen habe, purzeln die Pfunde dann doch nicht mehr so leicht. Also habe ich mir überlegt, ich probiere mal eine Diät. Die erste in meinem Leben. Gesagt, getan! Nach reichlicher Information hab ich mir das 28-Tage-Programm von FiguAktiv bestellt.

Besonders gut finde ich, dass ich mir selbst zusammen stellen konnte, welche Geschmacksrichtung ich in der jeweiligen Mahlzeit haben möchte. Schon nach den ersten Tagen habe ich, auch mit Hilfe des Online-Gewichtsmanagers, festgestellt, wie die Pfunde purzelten. Und nach 28 Tagen zeigte meine Waage 4kg weniger an!!!!

Es war wirklich nicht schwer, die Mahlzeiten mit einem Shake, Riegel, Suppe oder Müsli zu ersetzen, da für jeden Geschmack, etwas dabei ist. Ich habe den Erdbeer-Vanille-Shake, die Gemüse-Curry-Suppe und den Erdbeerriegel bevorzugt. Aber auch die anderen Geschmacksrichtungen sind empfehlenswert. Sehr praktisch sind auch die verschiedenen Varianten der Mahlzeiten. So konnte ich das Diätprogramm in meinen Familienalltag integrieren ohne meinen Kindern erklären zu müssen, warum ich jetzt nichts mitesse. Überwiegend habe ich das Frühstück und Mittagessen ersetzt, damit ich das Abendbrot mit meiner Familie zusammen einnehmen konnte.

Auch nach Ende des Programms probiere ich von Zeit zu Zeit die empfohlenen Rezepte aus und versuche mich weiter bewusst gesünder zu ernähren. Selbst 4 Wochen nach der Diät habe ich noch kein Gramm wieder zu genommen. Also bleibt der JoJo-Effekt wirklich aus! Das Diätprogramm von FiguAktiv verspricht nicht nur sichtbare Erfolge in kurzer Zeit, sie treten wirklich ein! Sehr zu empfehlen! Wenn jemand Fragen hat, kann er mir gerne eine Email an sabine.klein82@web.de schicken.

Sabine Klein

Hier meine „Beweisfotos“:

 Nach 28 Tagen:  

 

Weitere Erfolgsstories und „Beweise“ findest du hier…

Merken